Was ist das EVANGELIUM wirklich?

 

Paulus gibt das Evangelium wieder und sagt, dass jeder der ein anderes Evangelium verbreitet verflucht ist und dass wenn man den Menschen noch gefällig ist, kein Knecht des Christus ist. 

Paulus, Apostel nicht von Menschen, auch nicht durch einen Menschen, sondern durch Jesus Christus und Gott, den Vater, der ihn auferweckt hat aus den Toten, und alle Brüder, die mit mir sind, an die Gemeinden in Galatien: Gnade sei mit euch und Friede von Gott, dem Vater, und unserem Herrn Jesus Christus, der sich selbst für unsere Sünden gegeben hat, damit er uns herausrette aus dem gegenwärtigen bösen Weltlauf, nach dem Willen unseres Gottes und Vaters, dem die Ehre gebührt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen. 
Mich wundert, daß ihr euch so schnell abwenden laßt von dem, der euch durch die Gnade des Christus berufen hat, zu einem anderen Evangelium , während es doch kein anderes gibt; nur sind etliche da, die euch verwirren und das Evangelium von Christus verdrehen wollen. Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch etwas anderes als Evangelium verkündigen würden als das, was wir euch verkündigt haben, der sei verflucht! 9 Wie wir es zuvor gesagt haben, so sage ich auch jetzt wiederum:  Wenn jemand euch etwas anderes als Evangelium verkündigt als das, welches ihr empfangen habt, der sei verflucht! Rede ich denn jetzt Menschen oder Gott zuliebe? Oder suche ich Menschen zu gefallen? Wenn ich allerdings den Menschen noch gefällig wäre, so wäre ich nicht ein Knecht des Christus. 
Galater 1,1–10

Das Evangelium ist also, dass Jesus Christus uns aus dieser bösen Welt heraus rettet. 
Wenn dir jemand ein Evangelium vermittelt, in dem dir suggeriert wird, dass du dich mit Jesus Hilfe in dieser gefallenen Welt wohl fühlen sollst dann gibt er dir ein falsches Evangelium und ist verflucht nach Paulus Worten.
 
Jesus selber hat gesagt, dass du dein Leben in dieser Welt hassen musst um es dir zum ewigen Leben zu bewahren. 

Du kannst dein Leben dieser Welt nur hassen, wenn du erkannt hast, was es mit dieser Welt auf sich hat und das es eine Gnade ist, aus dieser Welt heraus gerettet zu werden. 
Wenn du wirklich verstehst was es mit dieser Welt auf sich hat, dann hasst du dein Leben in ihr egal wieviele Segnungen du gerade hast. 
Die Segnungen sind nur dafür da, uns bis zu unserem Tod oder dem Ende dieser Welt zu versorgen. 
Die Segnungen sind nicht dafür da, dass wir uns in dieser Welt wohlfühlen. Wenn wir uns anfangen in dieser Welt wohl zu fühlen, werden die Segnungen zu einem Fluch. 
Diese Sicht ist dem größten Teil aller Menschen nicht gefällig. 
Aber wenn man den Menschen gefällig ist, dann ist man kein Knecht des Christus. 
Wir können unser Leben in dieser Welt nicht hassen, wenn wir nicht leiden. Aber dieses Leiden ist nur von kurzer Dauer. Nur bis zu unserem Tod oder Jesus Wiederkunft, die wir vielleicht in unserem Leben miterleben. 
Aber auch wenn wir bis zu unserem Tod leiden und unser Leben in dieser Welt hassen, so ist dieses Leiden nichts im Vergleich zur Herrlichkeit der Erlösung die wir dann erfahren werden. 

Christen sollten sich gegenseitig in ihrem Leid unterstützen welches sie wegen all der Lüge und Ungerechtigkeit in dieser Welt ständig empfinden sollten. 
Stattdessen helfen sich viele Christen gegenseitig dabei, ihr Leben in dieser Welt zu lieben. 
Das ist eine schlimme Verführung, denn Jesus hat gesagt wer sein Leben in dieser Welt liebt wird es verlieren. 
Wollte Jesus bloß, dass man sich schlecht fühlt oder hat Er das aus Liebe gesagt? Natürlich hat er das aus Liebe gesagt ebenso wie Paulus, Johannes und Jakobus. 
Denn wegen seiner Liebe rettet Er uns aus dieser Welt heraus und hat sich dafür geopfert und ein größere Liebe gibt es nicht.

Aktuelles

Unsere Produkte können Sie gern nach tel. Bestellung und Terminvereinbarung hier vor Ort abholen.

Alternativ ist der bundesweite Versand mit DHL möglich.

 

Auf Grund momentaner Bearbeitung bitten wir sie die jeweiligen Preise bei uns per e-Mail oder Telefon anzufragen.

Luftmühle Rodersdorf
Hauptstr. 95
08538 Weischlitz
Telefon: +49 173 5750148+49 173 5750148
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion | Sitemap
copyright 2022 by Johannes Löffler

Anrufen

E-Mail